Skip to main contentSkip to page footer

Füllungen für Ihre Haustür

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick zu den beliebtesten Haustürfüllungen. Wählen Sie dabei ganz nach Geschmack das Füllungsmaterial, die geplante Füllungskonstruktion und ggf. Details zu den gewünschten Glasfeldern.

Sollten Sie sich ein anderes Füllungsmodell als hier aufgeführt wünschen, so ist dies in den meisten Fällen problemlos umsetzbar. Sobald Sie sich für ein Füllungsmodell entschieden haben, sollten Sie unbedingt einmal einen Blick auf die beliebtesten Haustürgriffe werfen.

Wichtiger Hinweis: Bei den hier aufgeführten Sondermodellen sind die möglichen Füllungsmaterialien, die Griffauswahl, das Profilsystem, die Türkonstruktion, die Farbgebung und die Verglasung weitgehend festgelegt bzw. unterliegen gewissen Einschränkungen.

Ganzglasfüllung

Ganzglasfüllungen können grundsätzlich in Kunststoff- oder in Aluminiumsysteme eingesetzt werden. Dabei werden sie wie eine klassische Haustürfüllung eingespannt. Planen Sie für eine große Tür eine durchgängige Glasfüllung, so empfehlen wir allerdings aufgrund des zu erwartenden hohen Flügelgewichtes meist Aluminium als Material für den Blend- und den Flügelrahmen. Das Design der Ganzglasfüllung lebt insbesondere von dem verwendeten Glas und der Farbgebung der Profile im Blend- und Flügelrahmen. Für die Verglasung stehen verschiedenste Funktionsgläser und Designgläser zur Auswahl. Bei Haustüren wird häufig auch einbruchshemmendes Glas (respektive Sicherheitsglas) eingesetzt.

Material: Aluminium oder Kunststoff
Design: modern

- Die Verglasung wird wie bei einer klassische Einspannfüllung eingesetzt
- maximaler Lichteintrag
- Innenansicht wie Außenansicht
- Dreifach-Wärmeschutzglas empfohlen

weitere Optionen:
- Sicherheitsverglasung
- Ornament- und Motivgläser
- individuelle PhotoPrint-Motive